Tipp des Monats

Muskatellersalbeiöl

Salvia sclarea L.
Volksnamen: Muskat-Salbei, Römischer Salbei

Nütze die Talente, die du hast. Die Wälder wären sehr still,
wenn nur die begabtesten Vögel sängen.“
(Henry van Dyke)

Bereits seit dem Mittelalter wird Muskatellersalbei aufgrund seiner medizinischen Wirkung und fröhlich stimmenden Eigenschaften genutzt. Er wurde von Weinbauern zwischen Reben gepflanzt und zum Aromatisieren und Veredeln von Weinen (v.a. Wermutweinen) verwendet.

Das ätherische Öl wirkt sehr stark entspannend und beruhigend, kann euphorische Gefühle auslösen und ist hilfreich bei kreativer Arbeit, weil es die Phantasie anregt. Somit ist er auch ein Geheimtipp für Paare, die ihre Beziehung wieder „bunter“ gestalten möchten, oder für Single-Frauen, die einen Partner kennen lernen möchten, der auch zu ihnen (zu ihrem Immunsystem) passt.

Eine Studie von Raafat et al. aus 2018 zeigt, dass Muskatellersalbei auch antidiabetisch wirkt.

Muskatellersalbei zählt aufgrund seiner leicht östrogenstimulierenden Wirkung zu den sog. „Frauenölen“ und wird besonders gerne im Klimakterium (auch schweißhemmend), bei unerfülltem Kinderwunsch, unregelmäßiger Menstruation und PMS (Anwendung: 1 gtt. pur auf die Innenseite der Knöchel auftragen) eingesetzt.

Seine enthemmenden, euphorisierenden, kreativitätsfördernden, dabei aber zentrierenden Eigenschaften haben Muskatellersalbeiöl zu einem der meist verwendeten Essenzen in der Aromatherapie werden lassen, wenngleich sein Duft anfangs für die meisten Menschen etwas „gewöhnungsbedürftig“ ist. Aber auch hier gilt: weniger ist mehr – sei es in Parfums, Massageölen oder Bädern (der Duft wird gerne in Blüten- und/oder Zitrusöle „verpackt“, sodass er bewusst nur noch kaum wahrnehmbar ist).

Tipp
Achtung: Muskatellersalbeiöl kann die Wirkung von Alkohol verstärken!

Studien mit Muskatellersalbeiöl

Zahlreiche Untersuchungen belegen die KRAMPFLÖSENDEN Eigenschaften bzw. die HORMONÄHNLICHE Wirkung von Muskatellersalbeiöl. Detaillierte Infos dazu finden Sie in der www.aromainfo-datenbank.com.

Hinweis
NEU: 3-moduliger firmenunabhängiger Lehrgang „Geprüfte*r Aromafachberater*in“ als Präsenz- oder auch als reiner E-Learning-Lehrgang möglich. Mehr dazu hier…

Botanik, Gewinnung & Inhaltsstoffe

Muskatellersalbei gehört zur Pflanzenfamilie der Lamiaceae (Lippenbllütengewächse) wie z.B. auch Küchenkräuter. Die zweijährige Pflanze wird bis zu 1,5 Meter hoch, ihre Blütenform erinnert an einen „königlichen Stab“, ihre großen Laubblätter an raue, längliche Herzen. Im 1. Jahr bildet Muskatellersalbei die Blattrosette aus, im 2. Jahr blüht er.


Vergleich: links: Salbeiblatt, rechts: Muskatellersalbeiblatt

Hergestellt wird das ätherische Öl mit Hilfe der Wasserdampfdestillation (100 kg ergeben ca. 1kg Öl) aus den Blüten!

Das ätherische Öl enthält bis zu 80% Ester (v.a. Linalylacetat), bis zu 20% Monoterpenole (v.a. Linalool), bis zu 10% Sesquiterpene (v.a. Germacren D) und in Spuren Diterpenole (v.a. Sclareol). Somit ist es ein sehr mildes aber hochwirksames Öl.

Kontraindikationen und Vorsichtsgebote:

  • nicht in Verbindung mit Alkohol (verstärkt die berauschende Wirkung)
  • nicht während der Schwangerschaft (nur für Dammmassageöle, zur Geburtseinleitung bzw. bei der Geburt selbst und im Wochenbett)
  • nicht vor oder während starker Menstruation

Anwendungstipps (gtt.=Tr.)

Raumbeduftung
Zur Anregung Ihrer Phantasie und Kreativität empfehle ich in der Duftlampe eine Mischung aus:
3 gtt. Grapefruit bio
1 gtt. Rosmarin ct. Borneon
1 gtt. Muskatellersalbei
1 gtt. Myrrhe

Sinnliches Aromabad (Partnerbad)
2 gtt. Rose persisch in Jojoba
6 gtt. Bergamotte bio
2 gtt. Jasmin in Jojoba (oder Ratrani in Jojoba)
2 gtt. Sandelholz (oder Vetiver oder Patchouli oder Kiefer)
1 gtt. Muskatellersalbei
in 1/8lt. Milch oder 1 EL Mandelöl mischen

Tipp
Das Aromabad kann auch als Fußbad eingesetzt werden.

Partnermassageöl
20 ml Jojoba
2 gtt. Jasmin in Jojoba
6 gtt. Orange süß bio
1 gtt. Ylang Ylang
1 gtt. Sandelholz oder Kiefer
1 gtt. Vanille Extrakt in Alkohol
1 gtt. Muskatellersalbei

Loslassen-Öl (auch bei Sorgen, Ängsten und für mehr Kreativität)
60 ml Jojoba
15 gtt. Grapefruit bio
15 gtt. Bergamotte
5 gtt. Muskatellersalbei
5 gtt. Kiefer
5 gtt. Rose persisch in Jojoba
5 gtt. Rosengeranie
5 gtt. Weihrauch
5 gtt. Vetiver
Tipp: 2x täglich die Füße (bis über die Knöchel) damit einölen

Roll-on bei Migräne und Verspannungen
9 ml Ansatzkorn (möglichst 70%ig)
3 gtt. Majoran
3 gtt. Wacholderbeere
6 gtt. Mandarine rot
3 gtt. Muskatellersalbei
2 gtt. Gewürznelkenknospen
1 gtt. Styrax
Tipp: täglich am Haaransatz (v.a. Nacken) aufrollen

Tipp
Weitere Infos zu Grundrezepten und Anwendungstipps finden Sie hier…

Begriffserklärungen:
>> Aromatherapie
>> Aromapflege
>> Phytotherapie

tipp_aromainfo
Achten Sie bei der Herstellung der o.a. Kompositionen auf Ihre Rohstoffe: 100% naturreine ätherische Öle und native Pflanzenöle in höchster Qualität für die o.a. Rezepturen erhalten Sie beispielsweise hier…. – wie z.B. auch Muskatellersalbei. Besonders beliebte feeling-Duftkompositionen mit Muskatellersalbeiöl sind die Kreative Atmosphäre, Alles Gute, Einstein Junior, Inspiration, Licht, Liebe und Liebesgeflüster.  

aromuli des Monats

FREUNDSCHAFTSPERLEN: Freude und Frische

Sollten Sie es sich leichter machen wollen mit der Stimmungsaufhellung und Kreativität, empfiehlt Ingrid Karner: „Lassen Sie sich einfach die aromuli© Freundschaftsperlen auf der Zunge zergehen! Diese gesunden Kugerl sind mit den Ölen von Mandarinen und Zitronen aromatisiert – das macht Lust auf Sommer, Sonne und versprüht Lebensfreude!“ Nicht nur auf der Zunge kann man sie zergehen lassen: in Sommerspeisen passen die Freundschaftsperlen super rein und geben jeder Speise einen herrlichen Frischekick!“

aromuli-des-Monats-Aktion statt um €12,- im August um nur €10,-:
FREUNDSCHAFTSPERLEN – Danke, dass es dich gibt Anwendungstipps & mehr finden  Sie in der Produktbeschreibung bei den jeweiligen aromuli.

Quellenangaben:

Bücher:
Bitte klicken Sie hier… um zu den Literaturquellen zu gelangen.

Internet:
www.pubmed.com (Suchwort: salvia sclarea essentail oil)

Anmerkung: Die Angaben stellen Zusammenfassungen aus eigenen Erfahrungen und Informationen aus den genannten Quellen dar. Die auf der Website zusammengefassten Informationen können den Besuch beim Arzt, Apotheker, Therapeuten oder Lebens- und Sozialberater NICHT ersetzen. Eine Diagnose und individuell richtige Behandlung kann nur im persönlichen Gespräch zwischen Arzt und Patient festgelegt werden! Die ätherischen Öle können/sollen begleitend zur Verbesserung des Wohlbefindens eingesetzt werden, sofern die Vorsichtsgebote, die Kontraindikationen, die entsprechende Ölqualität (naturrein und kbA/bio) sowie die richtige Dosierung bzw. Anwendung eingehalten wird!