Duftnews

Die 3 Säulen der Aromaausbildungen

 

Von der Basis bis zur Meisterklasse mit aromainfo.at

„Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge.“ 

Cicero trifft mit seinen Worten unser 3-Säulen-Modell für die Aromaausbildung wohl am besten. Nicht jede*r weiß schon zu Beginn, wohin die Aroma-Reise führen wird. Um Ihnen alle Möglichkeiten offen zu halten, haben wir ein individuelles Ausbildungsmodell entwickelt, das es Ihnen ermöglicht, jene Teile zu absolvieren, die Sie interessieren.

So funktioniert’s

 

Es gibt 3 verschiedene Qualifikationsstufen: Basis, Vertiefung und Diplom

Folgen Sie Ihrem Interesse, starten sie klein & vertiefen Sie sich, wenn Sie Lust auf mehr haben

Sie können jede Stufe als Einzelkurs absolvieren – die Stufen 2 und 3 umfassen auch die Stufe 1

Sie wissen schon jetzt, dass Sie in die Meisterklassen wollen? Dann können Sie alle drei Stufen in einem Lehrgang durchlaufen!

1. Basiskurs Aromkunde & Arompflege

Der erste Schritt: Tauchen Sie mit diesem Kurs in Welt der Aromatherapie & Aromapflege ein und lernen Sie, wie sie ätherischen Öle privat oder beruflich begleitend zu anderen Behandlungen einsetzen. Nach dem Basiskurs können Sie sich in anderen Kursen weiter vertiefen, ohne die Inhalte aus diesem Kurs noch einmal absolvieren zu müssen.

Die ersten Schritte in eine duftende Zukunft:

=

Grundlagen zu ätherischen Ölen, Hydrolaten & fetten Pflanzenölen

=

Interessantes über unseren Geruchssinn

=

Die Wirkung, das richtige Mischen & die Anwendung von ätherischen Ölen

Sie können sich entscheiden, ob Sie den Vortragenden vor Ort lauschen wollen, oder lieber eigenständig zu Hause lernen. Der Basiskurs kann sowohl als reiner E-Learning-Kurs absolviert werden als auch in Präsenz.

2. Vertiefung: Geprüfte*r Aromafachberater*in

Sie wollen beruflich mit Aromaberatungen & Aromaanwendungen durchstarten oder ihr Grundwissen erweitern? Dann können Sie direkt in diesen Lehrgang starten, der auch den Basiskurs beinhaltet. Sollten Sie diesen schon hinter sich haben, rechnen wir Ihnen das Erledigte an und Sie können sich auf die neuen Module konzentrieren.

Diese sind:

=

Biochemie der ätherischen Öle

=

Grundlagen der Botanik & Erkennung von Duftpflanzen

=

Kompetente Aromaberatung

Auch beim Vertiefungslehrgang können Sie sich entscheiden, ob Sie sich den Stoff lieber bequem von daheim aus erarbeiten oder vor Ort mit direktem Kontakt zu den Vortragenden. Wir machen Ihnen beides möglich.

3. Diplomierte*r Aromapraktiker*in

Hier sind Sie in der Königsklasse der Aromaausbildungen angekommen. Für den mehrfach zertifizierten & firmenunabhängigen Lehrgang orientieren wir uns stets am aktuellen rechtlichen und wissenschaftlichen Stand. Ob für die Pflege oder die Selbstständigkeit – mit der derzeit umfassendsten Aromaausbildung sind Sie optimal für Ihre berufliche Aroma-Laufbahn vorbereitet.

Zusätzlich zu den Inhalten aus Stufe 1 & 2 lernen Sie hier:

=

Hautpflege, Achtsamkeit & Energiearbeit

=

Vertiefende Aromaanwendungen & Business Etikette

=

Praxismanagement

Ab sofort können Sie optional 7 der 17 Präsenztage von zu Hause aus online absolvieren. Somit müssen Sie nur an 4 Wochenenden nach Graz kommen & sparen sich Reisezeit und -kosten!

Ihre Vorteile:

N

Wir halten Ihnen stets alle Türen zur Weiterbildung offen, indem wir Ihnen jene Module anrechnen, die Sie bereits geschafft haben

Sie müssen nicht von Beginn an wissen, welchen Aroma-Weg Sie gehen wollen und wie weit

Gestalten Sie sich Ihre Ausbildung so, wie es für Sie & Ihre Lebensumstände passend ist

Förderungen

Alle aromainfo.at-Ausbildungen sind förderbar, da wir mehrfach zertifiziert und akkredetiert sind.
Genauere Informationen zu den Förderstellen finden Sie hier… .

Wir freuen uns auf
Ihre Anfrage!

}

Öffnungszeiten

Mo-Do: 09:00-16:00 Uhr
Fr: 09:00-13:00 Uhr

Bildquellen: Grundlagen der Aromatherapie: Photo by Anshu A on Unsplash; Aromafachberater: Photo by You X Ventures on Unsplash; Aromapraktiker: Photo by Kelly Sikkema on Unsplash